Archiv für den Monat: Mai 2016

Freitagsfüller #123

Freitagsfüller

1.   Es hat Spaß gemacht, die aktuelle Motivtorte herzustellen. Nur soviel sei verraten…….ein Teil der Torte wurde mit Airbrush verziert.

2.    Bilder und ein kurzes Making of gibt es dann nächste Woche zu dem Thema.

3.   Ich habe gedacht, Airbrush ist schwieriger……..aber tatsächlich ist das sogar für Anfänger mit guten Ergebnissen machbar.

4.    Billige Lebensmittelfarbe kaufen…….. besser nicht.

5.    Espresso Tonic …….was ist denn das…..hab ich noch nie gehört :-O 

6.    Ich habe diesen Sommer definitiv Espadrilles an den Füßen.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Fertigstellen der Motivtorte, morgen habe ich den Besuch einer bestimmt ganz tollen Hochzeit geplant und Sonntag möchte ich zum Street Food Festival gehen und unbedingt einen Pulled Pork Burger essen!

Ich wünsche euch allen ein traumhaftes Wochenende.

Ganz liebe Grüße,

Dani

Freitagsfüller #122

Freitagsfüller

 

1.   Pfingsten bedeutet für mich einen extra Tag frei zu haben :-)

2.    Den Mund halten -  nur um der Harmonie willen. Menschen die mich kennen, wissen, dass ich mir da sehr schwer tue.

3.   In der Relation gesehen, ist der Aufwand zum Ergebnis manchmal unverhältnismäßig hoch. 

4.    Aber aufgrund des Aufwandes gar nichts machen – ist das die Lösung?

5.   Alles ist eine Frage der Organisation. 

6.    Manchmal muss man einfach Kompromisse eingehen, genau darum geht es.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend auf der Couch, morgen habe ich ein paar Besorgungen zu erledigen und ein paar geheime Bastelarbeiten geplant und Sonntag möchte ich den Tag mit der Familie genießen!

Ich wünsche euch allen ein hoffentlich nicht allzu verregnetes Pfingstwochenende!

Liebe Grüße,

Dani

Freitagsfüller #121

Freitagsfüller

Hallo zusammen,

heute habe ich einen etwas älteren Freitags-Füller, genau genommen aus 2009, von Barbara rausgekramt, da ich heute und morgen im Namen der Fotografie unterwegs bin und diesen Beitrag vorab erstellt habe.

Los geht’s:

1. Die letzte erfreuliche Postsendung kam gestern spät am Abend……Gummistiefel für den Makro Workshop :-)

2. In dieser Woche war ich dankbar für die paar Sonnenstrahlen, die ich genießen konnte.

3. Bolognese aus dem Crockpot ist das Köstlichste, was es gibt……..na ja, eigentlich fallen mir spontan noch mindestens 30 weitere köstliche Sachen ein.

4. Pinterest  inspiriert mich.

5. Ich bin momentan am glücklichsten, wenn ich meine To-Do Liste ein wenig verkürzen kann.

6. Und alle Wege die wir gehen müssen machen irgendwann einen Sinn.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Vortrag “Holla, die Waldfee”, morgen habe ich den Besuch des Makro Workshops geplant und Sonntag möchte ich ausgiebig die Sonne genießen!

Ein schönes Wochenende euch allen!

Liebe Grüße,

Dani

Mit Jesus in einem Boot - Motivtorte zur Kommunion

Motivtorte “mit Jesus in einem Boot” – das Making of – Kommuniontorte

Hallo zusammen,

heute komme ich endlich mal dazu, euch das Making of der ersten Kommuniontorte zu zeigen.

Gewünscht war eine Motivtorte passend zum Motto “Mit Jesus in einem Boot”. Als ich im Januar das Motto erfahren hatte, wusste ich sofort, wie diese Torte auszusehen hat. Ich hatte nämlic zufällig vor ca. 1 Jahr eine richtig tolle Torte mit einem Boot auf dem Blog von Tortentante entdeckt und direkt die Bilder dazu abgespeichert :-)

Ca. zwei Wochen vor dem Übergabe-Termin habe ich angefangen die einzelnen Teile, wie die Segel, das Boot, die Möwe und die Poller (oder wie auch immer diese Dinger heißen) zu modellieren. 3 Tage vorher habe ich dann die weiße Ganache und die Lemon Curd nach folgenden Rezepten vorbereitet:

Lemon Curd (ohne Ei!) – von herrgruenkocht.de

75 ml Zitronensaft von Bio Zitronen

100g Zucker

1 geh. EL Vanillezucker

50 g Butter

50 ml Sahne

10 g Speisestärke

Zitronenabrieb von Bio Zitronen

Den Zitronensaft mit dem Zucker in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Nach ca. 3 Minuten leichtem Köcheln die Butter und die Sahne zugeben und weitere 3 Minuten köcheln lassen. Die Speisestärke sieben und mit ca. 5 bis 6 EL der Zitronenmasse glatt rühren und zu der restlichen Zitronenmasse in den Topf geben und noch einmal kurz aufkochen lassen. Nach Geschmack Zitronenabrieb dazu geben und über Nacht kalt stellen.

Weiße Ganache nach einem Rezept von Sally

600 g weiße Schokolade klein hacken und mit

200 ml kochender Sahne übergießen. Darauf achten, dass die Sahne die Schokolade bedeckt! Nach ca. 2 Minuten die Sahne mit der Schokolade verrühren und bis zum Einstreichen kalt stellen. 

Einen Tag vor der Übergabe habe ich dann einen Zitronenkuchen (Rezept gibt es auf dem Blog von Tortentante) und ein Nutellaküchlein gebacken. Der Zitronenkuchen musste nach dem Backen ein wenig begradig werden, da sich eine kleine Kuppel gebildet hatte.

20160408_195746-1

Der Zitronenkuchen wurden nach dem Abkühlen mit der Lemon Curd Buttercreme gefüllt und mit der weißen Ganache eingestrichen.

20160408_201251-1

Nach dem Einstreichen wurden beide Kuchen über Nacht kalt gestellt, so dass die Ganache richtig fest werden konnte. Am nächsten Morgen hieß es früh aufstehen, um beide Kuchen mit blau-marmoriertem bzw. weißen Fondant einzudecken. Zuerst war der Zitronenkuchen dran……….

20160409_091539-1

…….anschließend der kleine Nutellakuchen

20160409_095528-1

Schnell ein paar Wellen ausgeschnitten und auf den Zitronenkuchen geklebt, Tortendübel versenkt und die Form des 2. Stockwerks angezeichnet……

20160409_095801-1

……dann den Nutellakuchen wie angezeichnet auf die erste Etage setzen und ebenfalls mit zwei Tortendübeln stabilisieren.

20160409_113633

Zum Schluss wurden die vorbereiteten Deko-Elemente angebracht und fertig war das gute Stück.

Mit Jesus in einem Boot - Motivtorte zur Kommunion

Hier nochmal von oben betrachtet:

20160409_114314

Euch allen eine tolle Woche mit hoffentlich viel Sonnenschein.

Ganz liebe Grüße,

Dani